Lichtenberger Stadtgarten · Berlin

Ergebnisse der Anbauplanung

Uta

Die ersten Gartentage organisieren wir wahrscheinlich/ hoffentlich im März, bei Temperaturen ab 10°. Freitag oder Sonntag, gebt gerne Rückmeldung wie ihr Zeit und Lust habt! Wir freuen uns auf die neue Saison 🙂

Hier einige Ergebnisse vom Anbauplanungstreffen:

  • Das Hügelbeet ist zu trocken für die Tomaten, daher kommt dort erst einmal Gründüngung. Tomaten könnten aber hinter das Beet gepflanzt werden (bei Topinambur)
  • Mehr Mischkultur im Garten, vor allem im Monsterbeet, d.h. auch weniger jäten!
  • Borretsch und Tomate zusammen
  • 1 Reihe Schwarzwurzel (sehr pflegeleicht)
  • Postelein!
  • Tomatenvorzucht ab April, bei Cedrik eventuell auch schon eher
  • Natalie züchtet bereits Auberginen und Chilis vor
  • Cedrik möchte Chilis ins Monsterbeet setzen
  • Gründungung: mehr Klee, Elisabeth gibt demnächst Input
  • Ufokürbis (ähnlich Bischofsmütze?) auch pflegeleicht
  • Ronny schaut in Eberswalde ob er Kartoffeln günstig finden kann
  • Cedrik bringt einen kleinen Quittenbaum mit, könnte im Bereich hinter unserem Garten eingepflanzt werden bei verkümmerten Mirabellenbaum

 

2 thoughts on “Ergebnisse der Anbauplanung”

  1. Misch sagt:

    Gartentag sehr gern Samstag!

    1. Uta sagt:

      Gerne! Diesen Samstag legen wir los 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.