Am 17.Mai war herrliches Gartenwetter, blauer Himmel und Sonnenschein. Am Nachmittag kam noch eine erfrischende Brise hinzu. Als Schutz vor der gnadenlos brennenden Sonne haben wir uns mit Sonnencreme geschützt und haben gut "behütet" gegärtnert. Angespornt durch das warme sommerliche Wetter haben wir so einiges geschafft: Das hohe Gras, das bisher ungehindert wachsen konnte, wurde mit zuerst mit Sense, später mit Rasenmäher gestutzt. Unser Beet Am See / At the lake wurde endlich bezogen: ein bunter Kohl-Mix aus Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Wirsing, Grünkohl und Rosenkohl, zeitweise begleitet von buntem Pflücksalat.

Weiterlesen

Hallo,
Ich bin heute zum Garten gewessen, habe 2 Stunden Unkrauter entfernt.
Wenn niemand am Abend kommen kann zum Gießen kann ich gehen (die Erde ist echt trocknet).

Bis bald !

Weiterlesen

Kommentare: 1

Gestern hatte ich eigentlich sehr viele Dinge zu tun, aber das Tomatenhaus beanspruchte meine volle Aufmerksamkeit und forderte mein Problemlösungsdenken heraus: ich habe viel Zeit damit verbracht, die einzelnen Puzzleteile unseres Tomatenhauses zusammenzusetzen. Das war komplizierter als gedacht! Aber am Ende war ich erfolgreich und im Garsten steht nun ein tolles Tomatenhaus! 

 

 

Weiterlesen

Heute waren wir unter blauem Himmel. Es gab eine Gartenarbeit in drei Gängen.

Wir begannen damit, die Vorspeise „Kartoffel anzupflanzen“ und „Laub zusammenzurechen“.

Die Kartoffelsorte „Nicola“ ist in den Säcken angepflanzt.

Weiterlesen

Beim Feiertagsgärtnern am 1. Mai gab es allerhand zu entdecken:

Unser Imker Holger hat den Stadtgarten-Bienen ein Vergrößerungsmodul an ihre "Hütte" verpasst und sich davon überzeugt, dass es den Bienchen auch gut geht (tut es).

Fumi und Natalie haben sich mutig ins Kräuterbeet gestürzt, um dem wuchernden Unkraut zu Leibe zu rücken, damit die im letzten Jahr gepflanzten Kräuterpflanzen nicht "ersticken" und sich gut entwickeln können. Hier ist noch viel zu tun! Allerdings können sich fleissige Unkrautjäger hinterher ein paar Stängelchen Waldmeister aus dem Kräuterbeet pflücken und sich eine Maibowle ansetzen (Rezept gibt es z.B. hier).

Außerdem ist seit gestern das Beet "An der Laube" fast vollständig: Hinzugekommen sind Neuseeländerspinat, einige Salatpflanzen die wir gefunden haben (hatten sich selbst ausgesät aus dem letzten Jahr) und vor allem: Essbare Blühpflanzen (z.B. Cosmea, Gänseblümchen, Vergissmeinnicht, Hornveilchen, Löwenmaul, Levkojen, roter und weisser Duftheinrich und Kornblumen).

Weiterlesen

Dem Garten hat der Regen letzte Nacht gut getan! Heute haben wir den restlichen Kartoffeln liebevoll ein Bett aus Erde, Kompost und Schafsmist in unseren Potato Bags bereitet und die Bags rund um die Brache de Luxe aufgestellt. Mit von der Partie: Blauer Schwede, Rote Emmalie und Bamberger Hörnchen (schwäb. Hörnle). Das sind die Namen unserer bunten Kartoffeln in diesem Jahr. Zwischen den Bags sind noch Lücken, in die wir Mitte Mai Stangenbohnen in Töpfen oder Säcken stellen werden. Das wird im Sommer zu einem lebendigen Zelt :-)

Auch das Kräuterbeet hat heute eine erste Kurbehandlung erhalten: Wir haben jede Menge Unkraut gezupft. Ein Teil ging auf den Kompost, ein Teil wurde als delikates Wildkraut mit nach Hause genommen, darunter Giersch, Taubnessel und Löwenzahn. Die kulinarischen Details später an dieser Stelle.

Weiterlesen

Ein sehr kurze Bericht von heute (texte Unten):

Weiterlesen

Kommentare: 2

Gestern abend hatten wir unser 2. Stadtgärtnertreffen, auf dem wir die Monate Mai und Juni geplant haben. 

Weiterlesen

Seiten

Noch 2 Mitgärtner gesucht!

Du willst gärtnern? Bei uns bekommst Du nicht nur ein Beet. Es ist viel besser, Du kannst Dir einen Garten mit anderen Gärtnern teilen. Hier erfährst Du, wie wir gärtnern.

Mehr info

Was gibt's Neues?

Am Dienstag, den 24.09. gibt's ab 16 Uhr Feierabend-Gärtnern. Wenn das Wetter passt, beenden wir den Gartentag mit einem gemeinsamen kleinen Schmaus. Bringt bitte eine Kleinigkeit mit :-) Bis Dienstag!

natalie

Am Freitag, 20 Sept, gibt es gemeinsames Gaertnern ab 14 Uhr!

justin

böhnchen, mein söhnchen- nach den wollen wir schauen, und natürlich auch nach allen anderen im garten :D  und sehen, welche handgriffe der garten gerade braucht und einen warmen kräutertee brauen dazu aus dem schier unermesslichen reichtum des kräuterbeetes, kommt dazu :) und das morgen, am dienstag, der der 17. septembertag dieses jahres ist (15:00-18:30 Uhr).

 

elisabeth_m

Diese Woche ist am Freitag Nachmittag (13.9.) KEIN gemeinsames Gärtnern geplant, da bei vielen der Termin ausnahmsweise nicht passte.  Stadtgärtner, die trotzdem Lust haben und die Schlosskombination kennen, können natürlich trotzdem gärtnern ... und vielleicht findet sich ja am Sa oder So noch ein Gartengrüppchen zusammen?

katharina

Goldener Herbst, und auch, wenn die Äpfel alle versaftet sind, sind Anke und ich heute im Garten und werden jäten und mulchen, und wer Lust hat, kommt dazu!

 

elisabeth_m

Seiten