... kosten Geld! Und zwar jede Saison ca. 600 - 800 Euro. Die laufenden Betriebskosten werden zum größten Teil von der Gartengruppe aufgebracht, und zu einem kleinen Teil durch Spenden von Einzelpersonen.

Bildquelle: suphakit73 / FreeDigitalPhotos.net

Weiterlesen

Der Stadtgarten macht erst einmal Winterpause. Sobald es milder wird, gehen wir wieder in den Garten. Die Termine werden rechtzeitig auf der Webseite bekannt gegeben. Bis dahin genießt das Winterwetter!

Weiterlesen

Am Samstag hatten wir viel zu tun. Pflanzen am Teich anpflanzen, mulchen, Frühbeet vorbereiten, Wege machen, Äpfel schälen und Apfelgellee und Suppe kochen….

Nach dem wir all das gemacht hatten, haben wir den Abschluss dieser Saison gefeiert.

Besonderer Hit des Abends war, dass Katharina Stockbrotteig mitgebracht hatte. Dieses Mal wurde es nicht am Stock, sondern abgerundet und im Grillgitter gebacken. Die Brötchen wurden wegen ihrer Form „Bouletten“ genannt.

Weiterlesen

am letzten Samstag haben wir zum Schluss gemeinsam am Gartentisch gesessen und uns mit der Suppe gewärmt.

Die farbenfreudigen Suppe bestand aus Spätherbstgemüse aus dem Garten, Kürbis, Sellerie, Topinambur, Grünkohl, Brokkoli, Salbei und darauf essbare Blüte.

Zum Nachtisch hatten wir leckeres Apfelmus (siehe Natalies letzten Artikel).

Weiterlesen

Was haben wir am Samstag geschnipselt! Aus der Hälfte unserer tollen Herbstäpfel haben wir im Garten Apfelmus gekocht und auch gleich ein heißes Schälchen voll verspeist. Ich sage nur: Lecker!! Wir haben Euch für nächsten Samstag was aufgehoben :)

Während das Apfelmus köchelte, haben wir das Tomatenhaus abgebaut und damit begonnen, das Frühbeet zu erweitern.

Weiterlesen

Die Gartensaison ist nun leider fast vorbei und bald werden wir unseren Garten in die wohlverdiente Winterruhe entlassen. –Doch bevor es soweit ist, sollten wir noch einmal alle zusammenkommen und das Ende der Gartensaison gebührend bei einem gemütlichen Lagerfeuer, Stockbrot und anderen herbstlichen Naschereien feiern!
 
Unser Vorschlag: am Samstag, 23. November (die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben werden) treffen wir uns alle im Garten, um die letzten Vorbereitungen für den Winter zu treffen und im Anschluss feiern wir das Saisonende gemeinsam im Garten.
 
Diese Arbeiten müssen noch erledigt werden: Abbau des Tomatenhauses, das “Brache der Luxe”-Beet jäten, die Wassertonnen leeren, die restlichen Beete in Ordnung bringen und mit Schafsmist und Laub abdecken.
 
Übrigens: Regina hat eine sehr, sehr leckere Quittenmarmelade gekocht! Im Schuppen stehen noch fast 20 Gläser davon – eines für jeden Stadtgärtner! Wenn du also vorbeikommst, darfst du dir gern ein Glas mit nach Hause nehmen (die Gläser befinden sich in einer Plastiktüte im Schuppen). Die Marmelade schmeckt wirklich ganz vorzüglich!!

Weiterlesen

Der vergangene Freitag (25 Oktober) war ein richtig schöner Herbsttag, den wir mit vielen Leuten im Garten verbrachten.

Weiterlesen

Seiten

Noch 2 Mitgärtner gesucht!

Du willst gärtnern? Bei uns bekommst Du nicht nur ein Beet. Es ist viel besser, Du kannst Dir einen Garten mit anderen Gärtnern teilen. Hier erfährst Du, wie wir gärtnern.

Mehr info

Was gibt's Neues?

Der stadtgarten ist diese Jahr erstmals am Samstag, den 11.01. ab 13 Uhr offen.
Feuerholz zurecht sägen und aufschichten z.B. Für Tee bitte Wasser mitbringen! Freu mich auf euch!

ronny

Unser Garten ist am Samstag, den 14.12. ab 13 Uhr geöffnet. Wir schichten unser Feuerholz um und sägen es dabei zurecht. Dazu gibt's was Heißes vom Feuer zu trinken. Zieht Euch warm an und bringt bitte Wasser zum Teekochen mit.

natalie

filmchen über einen fahrradreisenden (feuerland bis alaska) , der sich bei der natur mit einem insektengarten bedankt:

http://www.youtube.com/watch?v=DUf8OCFcNDI&feature=player_embedded

elisabeth_m

filmchen über einen fahrradreisenden (feuerland bis alaska) , der sich bei der natur mit einem insektengarten bedankt:

http://www.youtube.com/watch?v=DUf8OCFcNDI&feature=player_embedded

elisabeth_m

Es bleibt dabei: Heute, 30.11., ab 12 Uhr steht das Gartentor offen und ein warmes Feuerchen erwartet Euch. Bis dann!

natalie

Seiten