Gewusst wie*: Giessen

Archiv

Giesskanne

Obst und Gemüse ist durstig! Selbst wenn die natürliche Bewässerung über Regen berücksichtigt wird, braucht jeder Gemüsequadratmeter je nach Sorte pro Woche 18 bis 28 Liter Wasser, in Gewächshäusern oder regengeschützten Ecken (z.B. unter Bäumen mit dichtem Blattwerk) nochmal ca. 25% mehr (Details siehe hier).

Das heisst, unser bisher ca. 75 Quadratmeter großer Lichtenberger Stadtgarten schluckt pro Woche im Durchschnitt lockere 1500 Liter Wasser (drei von den großen grünen Tonnen). * „Gewusst Wie“ – Beiträge sind Antworten auf Fragen, die immer wieder im Garten auftauchen, besonders schwierig oder spannend sind, die Euch mit Tipps und Kniffen das Gemüsegärtnern im Stadtgarten leichter machen oder von denen womöglich das „Wohl und Wehe“ des gesamten Garten abhängt.

Hier ein paar Do’s and Don’ts, die wir in den ersten Gartenwochen gesammelt haben

– Der Boden muss gut durchfeuchtet sein. Faustregel: Etwas Wasser muss ca. 3 Sekunden auf der Oberfläche stehenbleiben, bevor es versickert, dann ist es genug.

– Einzeln stehende Pflanzen kann man auch vorsichtig gezielt giessen (Achtung, Erde nicht wegschwemmen)

– Bei zarten Pflänzchen und frisch Gesätem darauf achten, dass sie nicht durch einen scharfen Wasserstrahl verletzt oder weggeschwemmt werden.

– Lasst Euch nicht in die Irre führen, wenn der Boden oberflächig trocken oder feucht aussieht. Manchmal täuscht der erste Eindruck, und in der darunterliegenden Schicht sieht es anders aus. Einfach mal mit einem Finger vorsichtig herumpulen und schauen, wieviel Durst der Garten hat.

– Regen löscht den schlimmsten Durst, aber oft sieht es mehr aus, als es ist. Und Beete unter Bäumen, in regengeschützten Ecken oder gar unter dem Dach bzw. geschützt durch ein kleines „Flaschengewächshaus“ bekommen kaum etwas ab von dem feuchten Segen.

– Und damit der Garten beim nächsten Giesstermin nicht durstig bleiben muss (Ihr wisst ja, wie man sich nach einer Radtour fühlt, wenn einem jemand das letzte Bier oder die letzte Limo vor der Nase wegtrinkt…); Nach dem Giessen unbedingt dafür sorgen, dass die Wassertonnen rechtzeitig wieder gefüllt werden.

 

* „Gewusst Wie“ Beiträge fassen dabei schlicht und einfach das Wissen zusammen, das wir uns im Garten gemeinsam erarbeitet haben – das heisst: Teilt uns und allen Mitgärtnern Verbesserungen, Ergänzungen oder gar ein vehementes Veto unbedingt über die Kommentarfunktion mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was gibt's Neues?

Heute ist der Garten für 2-3 Stunden geöffnet, etwa ab 11 Uhr.

Uta : 2 Monaten ago : No replies : Antworten

Aufgrund der Hitze sind wir heute und die nächsten Gartentage erst abends zum Gießen im Garten. Wer mag kann heute spontan ab 17 Uhr mitgrillen!

Uta : 11 Monaten ago : 2 replies : Antworten

Die Lichtenberger StadtgärtnerInnen demonstrieren heute gegen die AfD. Wir sind heute ab frühestens 16 Uhr im Garten.

Uta : 1 Jahr ago : No replies : Antworten

Wir sind in die Saison gestartet und jeden Mittwoch und Sonntag ab 15 Uhr geöffnet.

Uta : 1 Jahr ago : No replies : Antworten

Der Herbst kommt und wir sind dementsprechend früher im Garten: sonntags jetzt immer ab 14:30 Uhr!

Uta : 2 Jahren ago : No replies : Antworten

Den Tätigkeitsbericht 2016 könnt Ihr hier nachlesen!

Uta : 2 Jahren ago : No replies : Antworten